Menü
Logbuch

Logbuch

Der Blog des Vereins Museumbahn sammelt aktuelle Geschichten rund um das „Wälderbahnle“ und ist zugleich das Archiv der historischen Bregenzerwaldbahn.

Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1988

Februar: Anlässlich der Jahreshauptversammlung konnte u. a. über einen Stand von 65 Vereinsmitgliedern berichtet werden.

April: Viele Arbeitseinsätze im Februar und März ermöglichten die Führung eines Sonderzuges mit 4 Wagen und 72 Sitzplätzen. 

Von einem Gleisbaufachmann wurde der dringende Austauschbedarf von 635 Bahnschwellen festgestellt. Eine kleine Vereinsmannschaft konnte im Bereich des Bf. Langenegg-Krumbach in mehreren Tageseinsätzen eine enorme Anzahl an brauchbaren Schwellen ausbauen und im Handwagenbetrieb zu einem Verladeplatz für den LKW schaffen.  

Das nachfolgende Bild zeigt den Bauzug mit den in Langenegg ausgebauten Schwellen.

Sonderzug mit den in Langenegg ausgebauten Schwellen

Mai: In Eigenleistung wurden 130 Schwellen gewechselt. Jetzt warteten nur noch 500 !!! auf den Austausch. Dieser Rest musste an eine Bahnbaufirma vergeben werden. 

Juli: Die für den 9. Juli angestrebte Saisoneröffnung wurde wegen einer Kanalbaustelle nahe der Strecke knapp verfehlt.  

Ein Gespräch mit den zuständigen Bürgermeistern sollte die Benützungserlaubnis für die Bahnhofgebäude von Bezau und Schwarzenberg erwirken. 

Nachfolgend zwei Bilder des Sonderzuges vom April 1988 mit 72 Sitzplätzen.

 

Sonderzug
Sonderzug

August: Der Hallerwagen stand für eine Woche als Werbeobjekt in der Fußgängerzone von Bregenz. In Bezau hätte man ihn jedoch auch dringend gebraucht, da durch seine Werbewirkung bedeutend mehr Fahrgäste zu verzeichnen waren. 

Der Motorschaden bei der Hilde konnte nur durch eine Nachtfahrt zur Ersatzteilbeschaffung nach Nürnberg und zurück behoben werden, womit der nächste Wochenendbetrieb schon wieder gesichert war.
 
Auf dem Parkplatz der Achenseebahn in Jenbach (Tirol) standen 2 abholbereite Stubaierwagen bereit, die dort als Kiosk gedient hatten.

Oktober: Ein Angebot des Landes Vorarlberg beinhaltete den Abbau von 4,2 km Gleistrasse im Achtal hinter Kennelbach. Abzüglich der Abbau- und Entsorgungskosten für Altschwellen konnte der Verein über 2.000 Stück brauchbare Schwellen, rund 500 lfm Schienen, etliche Weichen und einen beachtlichen Reingewinn für die Vereinskasse erwirtschaften.

Dezember: Die Fahrgastzählung konnte schon 11.400 Fahrgäste aufweisen.

Nachfolgend ein Bild vom Schwellenabbau im Achtal bei Kennelbach.

Schwellenabbau
Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1987

Schon ab Februar verging bei der Museumsbahn kaum ein Tag ohne Aktivitäten, sei es in Bezau oder auf der zukünftigen Bahnstrecke.

Die in Weiz besichtigte Diesellok wurde gekauft. Vorher noch ist ein Ersatz für den fehlenden Motor und das Getriebe gesichert worden. Diese konnten kostenlos aus dem Radlader einer heimischen Baufirma ausgebaut werden. In Gmünd (Waldviertel) wurden 4 schrottreife Güterwagen erworben, die zur Streckenerhaltung benötigt wurden. 

März: Mit dem „Hallerwagen“ aus Lustenau ist ein weiterer Waggontransport in Bezau eingetroffen. Nach der Umspurung und Generalsanierung stand damit ab Sommer 1988 schon ein zweiter echter Personenwagen (16 Sitzplätze) zur Verfügung. 

Mai: Die Probefahrt mit dem umgespurten und sanierten Stubaierwagen - BWB Nr. 101 (38 Sitzplätze) führte bis zur Haltestelle Reuthe, wo die überteerten Schienen eine Weiterfahrt verhinderten. Als Zuglokomotive diente der HANSERICH.

In Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsverband Bregenzerwald wurde das Museumsbahnprojekt der Presse vorgestellt. Erklärtes Ziel war die Erreichung der Fahrgastzahlen des Dampfbummelzuges der EUROVAPOR, der von 1974 bis 1980 auf der Strecke von Bregenz nach Bezau verkehrte. Vereinsmitglieder beteiligen sich an der Behebung einer Hangrutschung in der Nähe der Sporeneggbrücke. Pickel und Schaufeln mussten selbst mitgebracht werden. 

Juni: Obwohl es für jeden Beteiligten die erste Begegnung mit Bahnschwellen war, wurden an einem Tag schon 20 Stück ausgewechselt.

Juli: Der Grebenbach führte wieder einmal Hochwasser und überschwemmte auch das Bahngelände von Bezau. Den eingetroffenen Helfern bot sich eine Schlammwüste die in mehreren Tagesleistungen händisch weggeräumt werden musste. Vergebens hofften sie auf eine maschinelle Unterstützung oder Hilfe von der Gemeinde. 

September: Eine vorläufige Bilanz hat die Arbeitsleistung von rund 1.600 Stunden ergeben, die von 10 aktiven Mitgliedern erbracht wurden. Das geplante Bahnfest mit Loktaufe verursachte erhöhte Spannung im Aufbau der Diesellokomotive, die noch immer nicht ohne Pannen verlaufen ist. 

Über 30 aktive Mitglieder hatten sich eingefunden, um beim Festwochenende „85 Jahre Bregenzerwaldbahn“ und Taufe der Diesellok mitzuarbeiten. Die Nachbarin, Frau Hildegunde Amann stellte sich als Patin zur Verfügung und enthüllte mit Stolz die geschmückte Tafel mit der Aufschrift „HILDE“. Ein unerwarteter Ansturm von Besuchern, Presse und einem Kamerateam des ORF brachten die Zugsgarnitur (56 Sitzplätze) mehrmals an den Rand ihrer Fassungsmöglichkeiten. Zum Einstiegserfolg mit mehr als 600 Fahrgästen kam auch die allgemeine Anerkennung dazu, die so viel bedeutete wie:  Jetzt seid ihr über dem Berg!

Die Hilde bei der Einfahrt in Bezau

Oktober: Zum Geburtstag des benachbarten Baumarktes (Leitung, Vereinsobmann Erich Schäffler) wurde ein Bahnbetriebstag ausgeschrieben. Der Erlös ist fast komplett in Werkzeuganschaffungen investiert worden. 

Zwei Vorstandsmitglieder besuchten die Generaldirektion der ÖBB in Wien, um die Kaufabsicht an der Wälder-Dampflokomotive U 25 (Einsatz von 1902 bis 1938) und von Personenwagen persönlich zu deponieren. Die Dampflok war damals noch in komplettem Zustand, aber nicht betriebsfähig. 

Bei der Öchslebahn in Ochsenhausen wurde eine leistungsstarke Reservelok für die Hilde besichtigt - Hersteller: Fa. Gmeinder, Baujahr 1961, 160 PS. 

Dezember: Einen Tag vor einem bestellten Sonderzug konnten Vereinsmitglieder ein 20m langes Gleisstück wieder einbauen, das von einer Baufirma entfernt und dann offenbar „bewusst“ vergessen wurde. 

Wegen Schneemangel in den Schigebieten war die Silvesterfahrt zugleich der Start für 5 weitere Betriebstage bis 6. Jänner 1988. Die Bilanz für die ersten Betriebstage der Museumsbahn: 1.600 Fahrgäste.

Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1986

Februar: Ein dem Vereinskonzept annähernd entsprechender Waggon der Stubaitalbahn (Nr. 11) aus Tirol wurde angekauft. Zwar ohne jede Inneneinrichtung und in 1.000mm Spur, aber besser als alle Angebote bisher. Der junge Verein konnte sich den Kaufpreis von 3.000,-- Schilling nur durch die Spende eines Vereinsmitglieds leisten.

Den Bürgermeistern der Anrainergemeinden wurde ein Konzept " Museumsbahnbetrieb von Bezau bis nach Bersbuch" vorgelegt. Sie reagierten durchwegs menschlich: ungläubig und sicherheitshalber einmal abwartend. 

März: Die Verladung des Stubaierwagens am Stubaitalbahnhof in Innsbruck auf den LKW wurde von vier aus Bezau angereisten Vorstandsmitgliedern mittels Hebeböcke im Handbetrieb unterstützt. 

Die Bilder zeigen den Waggon der Stubaitalbahn

 

Waggon der Stubaitalbahn
Waggon der Stubaitalbahn

März: Die Monate von April bis September vergingen mit öffentlichen Vorstellungen des Projektes, Gesprächsterminen bei Bürgermeistern und Landtagsabgeordneten. 

Von einem Abstellplatz in Oberösterreich wurde ein desolater „Dienstwaggon“ leihweise übernommen und mit großem Aufwand fahrbereit gemacht.

Juni: Die Steiermärkischen Landesbahnen haben dem Verein eine Diesellokomotive der "Heeresfeldbahn" (HFC 130 - Baujahr 1943) angeboten.
Der Motor und das Getriebe waren allerdings als Ersatzteile für andere Bahnbetreiber  reserviert. 

Die Bilder zeigen die HFC 130 am Abstellplatz in Weiz und in Aufarbeitung durch Vereinsmitglieder in Bezau.

Die HFC 130 am Abstellplatz in Weiz
Aufarbeitung durch Vereinsmitglieder in Bezau

September: Ein Reisebus, voll besetzt mit Politikern, Pressevertretern und Vereinsmitgliedern hatte Ochsenhausen im Kreis Biberach (Deutschland) zum Ziel. Dort befindet sich die „Öchslebahn“, die schon mehrere Jahre als erfolgreiche Museumsbahn bekannt ist und damit die bestens geeignete Informationsquelle darstellte. 

Dezember: Die Aktivitäten des Jahres endeten mit nahezu 300, von Vereinsmitgliedern geleisteten Arbeitstagen.

Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Vereinsgründung 29. November 1985

23 Wälderbahnfreunde und Interessenten aus der Fremdenverkehrswirtschaft gründeten im Hotel „Gams“ in Bezau den Verein - Bregenzerwaldbahn-Museumsbahn. Zum Obmann wurde Erich Schäffler (Altbürgermeister von Bezau) und einer der Bauherren des HANSERICH gewählt. Realistische Überlegungen ließen jedoch das Vorhaben einer Touristikbahn von Bregenz bis Bezau bis auf das letzte, zusammenhängende Teilstück von Bezau bis zur Haltestelle Bersbuch (6,1 km) schrumpfen. So wurde als Ziel festgehalten, auf der verbliebenen Strecke einen Museumsbahnbetrieb aufzunehmen und auch Erweiterungsmöglichkeiten zu erkunden. 

Die Mitglieder bei der Vereinsgründung
Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1985

Die weit weniger komfortablen Überreste der Bregenzerwaldbahn (keine Fahrzeuge, Gleistrasse vielfach zerstückelt) konnten neue Interessenten nicht davor abschrecken, den letztmöglichen Zeitpunkt zu nutzen, um wenigstens einen Rest der Bregenzerwaldbahn für die Nachwelt zu erhalten.

Unabhängig davon sind von zwei Bahnfreunden in Bezau mit ihrer Selbstbaulokomotive „HANSERICH“ und einem zum Personenwaggon umgebauten Original-Güterwagen der Bregenzerwaldbahn schon praktische Aktivitäten gesetzt worden. Die damit durchgeführten Publikumsfahrten wurden jedoch in kurzer Zeit von der Behörde verboten und mit Strafmandaten belegt.  

Die erste Lokomotive "Hanserich"
Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1983

Nach dem im Laufe von 3 Jahren alle Fahrzeuge zu anderen Schmalspurbahnen verschickt waren, hatte auch die Diesellokomotive 2091.01 ausgedient. Am 13. September stellte sie sich als endgültig letztes Fahrzeug der Bregenzerwaldbahn aus eigener Kraft auf den Schmalspurtransportwaggon der ÖBB und trat ihre Reise nach St. Pölten in Niederösterreich an.

Jakob Bobleter / Thomas Hammerer

Aus dem Jahr 1982

Zwischen Bezau und Kennelbach war immer noch ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Von dort verkehrte eine Pendelgarnitur mit der Diesellokomotive 2091.01 bis Bregenz. Im Dezember endete auch dieser stillschweigend an einer Baustelle im Dreischienenbereich des Bahnhofes Bregenz, sodass keine Schmalspurfahrzeuge mehr einfahren konnten.

Eine Gruppe von Eisenbahnfreunden aus dem In- und Ausland versuchte die Gründung des Vereines „Pro Bregenzerwaldbahn“ mit dem Zweck, die Bregenzerwaldbahn auf ihrer ganzen Länge als Touristikbahn zu erhalten. Immerhin waren noch 2 Diesellokomotiven der Reihe 2095 und eine der Reihe 2091 vorhanden. Ebenso noch 16 Personenwagen und 49 Güterwagen. Auch private Initiativen und das „Studienkomitee Bregenzerwaldbahn“ der Regionalplanungsgemeinschaft Bregenzerwald traten - leider ohne Erfolg - für die Wiederinbetriebnahme und schrittweise Modernisierung der Bahn ein. 

Fahrt buchenExklusivzug anfragen

Fehler: Alle Felder müssen ausgefüllt werden!

Danke für Ihre Reservierung, die in Kürze per E-Mail bestätigt wird.

Danke für die Anfrage. Wir melden uns sobald wie möglich.

Fahrkarte *
  • Bezau - Schwarzenb. einfach
  • Schwarzenb. - Bezau einfach
  • hin & zurück ab Bezau
Datum *
  • So, 21. April 2019
  • So, 05. Mai 2019
  • Mo, 06. Mai 2019
  • Sa, 11. Mai 2019
  • So, 12. Mai 2019
  • Sa, 18. Mai 2019
  • So, 19. Mai 2019
  • Sa, 25. Mai 2019
  • So, 26. Mai 2019
  • Sa, 01. Juni 2019
  • So, 02. Juni 2019
  • Mi, 05. Juni 2019
  • Sa, 08. Juni 2019
  • So, 09. Juni 2019
  • Sa, 15. Juni 2019
  • So, 16. Juni 2019
  • Sa, 22. Juni 2019
  • So, 23. Juni 2019
  • Sa, 29. Juni 2019
  • So, 30. Juni 2019
  • Sa, 06. Juli 2019
  • So, 07. Juli 2019
  • Sa, 13. Juli 2019
  • So, 14. Juli 2019
  • Mi, 17. Juli 2019
  • Sa, 20. Juli 2019
  • So, 21. Juli 2019
  • Mi, 24. Juli 2019
  • Sa, 27. Juli 2019
  • So, 28. Juli 2019
  • Mi, 31. Juli 2019
  • Sa, 03. August 2019
  • So, 04. August 2019
  • Mi, 07. August 2019
  • Sa, 10. August 2019
  • So, 11. August 2019
  • Mi, 14. August 2019
  • Do, 15. August 2019
  • Fr, 16. August 2019
  • Sa, 17. August 2019
  • So, 18. August 2019
  • Mi, 21. August 2019
  • Sa, 24. August 2019
  • So, 25. August 2019
  • Mi, 28. August 2019
  • Sa, 31. August 2019
  • So, 01. September 2019
  • Mi, 04. September 2019
  • Sa, 07. September 2019
  • So, 08. September 2019
  • Do, 12. September 2019
  • Sa, 14. September 2019
  • So, 15. September 2019
  • Sa, 21. September 2019
  • So, 22. September 2019
  • Sa, 28. September 2019
  • So, 29. September 2019
  • Di, 01. Oktober 2019
  • Sa, 05. Oktober 2019
  • So, 06. Oktober 2019
  • Sa, 12. Oktober 2019
Zeit *
  • 14:00
  • 11:55
  • 14:00
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 11:00
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 09:45
  • 11:15
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 14:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 11:00
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 10:45
  • 13:45
  • 15:45
  • 12:30
  • 14:30
Erwachene(r) *
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
Kind(er) < 16 J. *
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
Kind(er) < 6 J. *
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
Preis: EUR 0,00

* verpflichtende Felder

Datum *
Zeit *
  • 8:00
  • 8:15
  • 8:30
  • 8:45
  • 9:00
  • 9:15
  • 9:30
  • 9:45
  • 10:00
  • 10:15
  • 10:30
  • 10:45
  • 11:00
  • 11:15
  • 11:30
  • 11:45
  • 12:00
  • 12:15
  • 12:30
  • 12:45
  • 13:00
  • 13:15
  • 13:30
  • 13:45
  • 14:00
  • 14:15
  • 14:30
  • 14:45
  • 15:00
  • 15:15
  • 15:30
  • 15:45
  • 16:00
  • 16:15
  • 16:30
  • 16:45
  • 17:00
  • 17:15
  • 17:30
  • 17:45
  • 18:00
  • 18:15
  • 18:30
  • 18:45
  • 19:00
  • 19:15
  • 19:30
  • 19:45
  • 20:00
Fahrkarte *
  • Bezau - Schwarzenb. einfach
  • Schwarzenb. - Bezau einfach
  • hin & zurück ab Bezau
Erwachene(r) *
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140
  • 141
  • 142
  • 143
  • 144
  • 145
  • 146
  • 147
  • 148
  • 149
  • 150
  • 151
  • 152
  • 153
  • 154
  • 155
  • 156
  • 157
  • 158
  • 159
  • 160
  • 161
  • 162
  • 163
  • 164
  • 165
  • 166
  • 167
  • 168
  • 169
  • 170
  • 171
  • 172
  • 173
  • 174
  • 175
  • 176
  • 177
  • 178
  • 179
  • 180
  • 181
  • 182
  • 183
  • 184
  • 185
  • 186
  • 187
  • 188
  • 189
  • 190
  • 191
  • 192
  • 193
  • 194
  • 195
  • 196
  • 197
  • 198
  • 199
  • 200
  • 201
  • 202
  • 203
  • 204
  • 205
  • 206
  • 207
  • 208
  • 209
  • 210
  • 211
  • 212
  • 213
  • 214
  • 215
  • 216
  • 217
  • 218
  • 219
  • 220
  • 221
  • 222
  • 223
  • 224
  • 225
  • 226
  • 227
  • 228
  • 229
  • 230
  • 231
  • 232
  • 233
  • 234
  • 235
  • 236
  • 237
  • 238
  • 239
  • 240
  • 241
  • 242
  • 243
  • 244
  • 245
  • 246
  • 247
  • 248
  • 249
  • 250
  • 251
  • 252
  • 253
  • 254
  • 255
  • 256
  • 257
  • 258
  • 259
  • 260
  • 261
  • 262
  • 263
  • 264
  • 265
  • 266
  • 267
  • 268
  • 269
  • 270
  • 271
  • 272
  • 273
  • 274
  • 275
  • 276
  • 277
  • 278
  • 279
  • 280
  • 281
  • 282
  • 283
  • 284
  • 285
  • 286
  • 287
  • 288
  • 289
  • 290
Kind(er) < 16 J. *
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140
  • 141
  • 142
  • 143
  • 144
  • 145
  • 146
  • 147
  • 148
  • 149
  • 150
  • 151
  • 152
  • 153
  • 154
  • 155
  • 156
  • 157
  • 158
  • 159
  • 160
  • 161
  • 162
  • 163
  • 164
  • 165
  • 166
  • 167
  • 168
  • 169
  • 170
  • 171
  • 172
  • 173
  • 174
  • 175
  • 176
  • 177
  • 178
  • 179
  • 180
  • 181
  • 182
  • 183
  • 184
  • 185
  • 186
  • 187
  • 188
  • 189
  • 190
  • 191
  • 192
  • 193
  • 194
  • 195
  • 196
  • 197
  • 198
  • 199
  • 200
  • 201
  • 202
  • 203
  • 204
  • 205
  • 206
  • 207
  • 208
  • 209
  • 210
  • 211
  • 212
  • 213
  • 214
  • 215
  • 216
  • 217
  • 218
  • 219
  • 220
  • 221
  • 222
  • 223
  • 224
  • 225
  • 226
  • 227
  • 228
  • 229
  • 230
  • 231
  • 232
  • 233
  • 234
  • 235
  • 236
  • 237
  • 238
  • 239
  • 240
  • 241
  • 242
  • 243
  • 244
  • 245
  • 246
  • 247
  • 248
  • 249
  • 250
  • 251
  • 252
  • 253
  • 254
  • 255
  • 256
  • 257
  • 258
  • 259
  • 260
  • 261
  • 262
  • 263
  • 264
  • 265
  • 266
  • 267
  • 268
  • 269
  • 270
  • 271
  • 272
  • 273
  • 274
  • 275
  • 276
  • 277
  • 278
  • 279
  • 280
  • 281
  • 282
  • 283
  • 284
  • 285
  • 286
  • 287
  • 288
  • 289
  • 290
Kind(er) < 6 J. *
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140
  • 141
  • 142
  • 143
  • 144
  • 145
  • 146
  • 147
  • 148
  • 149
  • 150
  • 151
  • 152
  • 153
  • 154
  • 155
  • 156
  • 157
  • 158
  • 159
  • 160
  • 161
  • 162
  • 163
  • 164
  • 165
  • 166
  • 167
  • 168
  • 169
  • 170
  • 171
  • 172
  • 173
  • 174
  • 175
  • 176
  • 177
  • 178
  • 179
  • 180
  • 181
  • 182
  • 183
  • 184
  • 185
  • 186
  • 187
  • 188
  • 189
  • 190
  • 191
  • 192
  • 193
  • 194
  • 195
  • 196
  • 197
  • 198
  • 199
  • 200
  • 201
  • 202
  • 203
  • 204
  • 205
  • 206
  • 207
  • 208
  • 209
  • 210
  • 211
  • 212
  • 213
  • 214
  • 215
  • 216
  • 217
  • 218
  • 219
  • 220
  • 221
  • 222
  • 223
  • 224
  • 225
  • 226
  • 227
  • 228
  • 229
  • 230
  • 231
  • 232
  • 233
  • 234
  • 235
  • 236
  • 237
  • 238
  • 239
  • 240
  • 241
  • 242
  • 243
  • 244
  • 245
  • 246
  • 247
  • 248
  • 249
  • 250
  • 251
  • 252
  • 253
  • 254
  • 255
  • 256
  • 257
  • 258
  • 259
  • 260
  • 261
  • 262
  • 263
  • 264
  • 265
  • 266
  • 267
  • 268
  • 269
  • 270
  • 271
  • 272
  • 273
  • 274
  • 275
  • 276
  • 277
  • 278
  • 279
  • 280
  • 281
  • 282
  • 283
  • 284
  • 285
  • 286
  • 287
  • 288
  • 289
  • 290
Antrieb *
  • Dampf
  • Diesel
Buffetwagen *
  • Ja
  • Nein
Fotostopp *
  • Ja
  • Nein

* verpflichtende Felder

Ich bin dabei!

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir melden uns sobald wie möglich.

* verpflichtende Felder